Kleines kind

Salzschneemänner

Salzschneemänner


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Winter steht vor der Tür, grau, buro und kalt draußen. Und obwohl es noch rund ein Dutzend Tage für den Kalenderwechsel der Saison gibt, beschränkt das Ausgehen aufgrund der Kälte die Gehzeit auf das für die Gesundheit notwendige Minimum. Ein Kleinkind langweilt sich oft vom Alltagsspaß zu Hause, aber Sie brauchen nur ein paar kreative Ideen, damit es keinen Grund gibt, sich zu langweilen.

Hier und da ist schon Schnee aufgetaucht, aber es gibt nicht viel davon und es ist immer noch unmöglich, den gewünschten Schneemann zu bauen. Oder vielleicht ein Schneemann aus Salz?

Standardrezept für Salzmasse:

  • 1 Tasse feines Salz,
  • 2 Tassen Weizenmehl,
  • ein halbes Glas warmes Wasser

Gießen Sie die Zutaten in eine Schüssel und geben Sie so viel Wasser hinzu, dass die Masse nicht an den Händen haftet, aber nicht zu hart ist. Der Teig muss geknetet werden, um so viel Salz wie möglich aufzulösen.

Um Schneemänner vorzubereiten, brauchen wir:

  • Salzmasse
  • 2 Tassen (größer und kleiner)
  • Walze
  • Messer
  • Zahnstocher
  • Plakatfarben (vorzugsweise ungiftig)
  • Wasser in einer Tasse und einer kleinen Bürste
  • Backofen

Wie wird ein Schneemann aus Salzmasse hergestellt?

Die Salzmasse sollte zu einem dünnen Kuchen von ca. 0,5 cm ausgerollt werden. Wir schneiden nacheinander Kreise mit einem Glas. Wir schneiden die gleiche Anzahl kleinerer Glaskreise (Schneemannkopf) aus wie größere (Schneemannkörper).

Dann die Räder zusammenkleben, so dass der Körper des Schneemanns mit dem Kopf entsteht. Damit der Kopf und der Bauch des Schneemanns gut halten, müssen sie an der Verbindungsstelle mit einer in Wasser getauchten Bürste leicht bestrichen werden.

Der nächste Schritt ist die Herstellung von Hüten. Welche Hüte Schneemänner haben, hängt von unserer Kreativität ab. Um eine Weihnachtsmütze herzustellen, schneiden Sie ein Dreieck aus dem ausgerollten Teig, kleben Sie es mit Wasser auf den Kopf des Schneemanns und rollen Sie es auf (so dass eine Mütze mit einem fallenden Bommel).

Sie können auch eine halbrunde Kappe herstellen. Drücken Sie einfach den Kreis mit einem Glas auf die Masse, schneiden Sie sie in zwei Hälften und kleben Sie den Schneemann mit Wasser auf den Kopf. Kappen können aus Pompons (Kugeln aus Salzmasse werden mit Wasser auf die Kappe geklebt) und Pelzschalen (der ausgeschnittene Massenstreifen wird auf die Fuge zwischen Kappe und Schneemannkopf geklebt) bestehen.

Wenn der Schneemann bereits eine Mütze hat, müssen Sie einen Schal tragen. Schneiden Sie einen 1,5 cm breiten Salzstreifen aus und passen Sie die Länge an die Größe des Schneemanns an.

Schals werden mit einer mit Wasser angefeuchteten Bürste befestigt und geben die gewünschte Form, die Spitzen können mit einem Messer leicht angedrückt werden, um Quasten zu erzeugen.

Die letzte Phase bei der Herstellung eines Schneemanns besteht darin, Knöpfe am Bauch und an der Nase am Mund des Schneemanns anzubringen (diese müssen aus Salzmasse geformt und mit Wasser verklebt sein). Wenn Sie möchten, dass der Schneemann ein hängendes Ornament (z. B. an einen Weihnachtsbaum gehängt) mit einem Zahnstocher ist, müssen Sie ein Loch in die Kappe bohren, sodass ein Band oder Faden durch die Kappe verläuft.

Um die Schneemänner hart werden zu lassen, geben Sie sie in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und stellen Sie sie bei niedriger Temperatur in den Ofen, bis sie hart sind.

Die Temperatur zum Trocknen von Schneemännern hängt vom Ofen ab. Ich trocknete meine für 2 Stunden durch Einstellen der Temperatur, zuerst bei 100 Grad, dann bei 60, die letzte halbe Stunde bei 120 Grad mit heißer Luft, so dass es leicht braun wird. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob die Schneemänner hart werden. Wenn nicht, erhöhen Sie die Temperatur leicht. Sie können nicht bei hoher Temperatur gebacken werden, da sich Blasen bilden, die oben braun und innen weich sind und dann schimmeln oder zerbröckeln können.

Schneemänner müssen nach dem Backen abgekühlt und anschließend entsprechend lackiert werden.

Das Malen beginnt am besten mit einem weißen Anstrich von Kopf und Bauch des Schneemanns. In diesem Fall empfehle ich, Mützen, Schals, Ösen, Gesichter und Knöpfe nach eigenem Ermessen zu bemalen.

Wenn es uns um die Haltbarkeit von Schneemännern geht, können Sie sie (im Freien) mit Klarlack einsprühen. Wenn sie jedoch zum Spielen mit Kindern verwendet werden sollen, sollten sie keine chemischen Zusätze enthalten.