Vorschüler

Krätze bei Kindern - jeder kann sich anstecken

Krätze bei Kindern - jeder kann sich anstecken


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Krätze ist eine sehr alte Krankheit, Die ersten Berichte darüber stammen aus biblischen Zeiten. Die meisten Fälle werden aufgezeichnet im Herbst und Winter insbesondere unter Kindern, die Kindergärten und Schulen besuchen. Die am zweithäufigsten betroffene Gruppe sind Senioren. Schätzungen zufolge sind etwa 5% der Bevölkerung von Krätze betroffen. Leider breiten sich Krätze bei Kindern sehr schnell aus, jeder kann krank werdenund seine Behandlung ist immer noch eine Herausforderung.

Krätze bei Kindern - was verursacht die Krankheit?

Es ist nicht wahr, dass Krätze eine Krankheit von vernachlässigten Kindern ist, deren Eltern sich nicht ausreichend um Hygiene kümmern. Krätze ansteckende Krankheitdas kann jeden berühren. Natürlich sind sie dem stärker ausgesetzt immungeschwächte Kinder, aber es ist keine Voraussetzung, sondern ein prädisponierender Faktor.

Krätze bei Kindern ist eine Krankheit, die durch Krätze, kleine Parasiten der Spinnentiere. Das Weibchen ist ungefähr 0,3 mm und das Männchen ist 0,15 mmsie sind klein und oft mit bloßem Auge schwer zu sehen. Parasiten auf der Haut kriechen, Tunnel unter der Haut bohren, Bilden von Höhlen, in die Eier gelegt werden. Nach ca. 2-3 Wochen entwickeln sich Erwachsene aus Eiern und so entwickelt sich die Krankheit.

Krätze bei Kindern - wie können Sie sich anstecken?

Es wird allgemein angenommen, dass Krätze kann durch sexuellen Kontakt infiziert werden. Es ist wahr, aber es ist nicht der einzige Weg, sich anzustecken. Krankheit kann passieren Ausbreitung durch Kontakt mit Kleidung, Haut oder Schlafen in einem Bett mit der kranken Person.

Eine Stunde nach dem Kontakt mit einer kranken Person reicht aus, damit der Parasit unter die Haut gelangt. Krätze entwickelt sich innerhalb von 3-4 Wochen. Während dieser Zeit können Sie Ihre Symptome zwar nicht bemerken, sie sind jedoch eine Infektionsquelle für andere. Die Krankheit breitet sich unbewusst aus.

Was sind die Symptome von Krätze bei Erwachsenen und Kindern?

Aufgrund der Tatsache, dass Krätze oft ganze Familien hat, lohnt es sich, die für Erwachsene und Kinder charakteristischen Krankheitssymptome kennenzulernen. Die Symptome können für Menschen unterschiedlichen Alters variieren. Bei Erwachsenen und älteren Kindern Am häufigsten manifestieren sich Krätze durch:

  • Hautläsionen in Form von Knötchen, Papeln, Vesikeln,
  • Die Läsionen befinden sich vor allem zwischen den Fingern der Hände, in Hautfalten, an den Ellbogen, um den Nabel, die Brustwarzen, an den Genitalien,
  • Juckreiz der Haut, besonders nach dem Aufwärmen des Körpers, nach einem warmen Bad, an einem heißen Tag.

Die Infektion bringt leicht unterschiedliche Symptome mit sich Krätze bei Säuglingen und Kleinkindern. Es lohnt sich, auf Folgendes zu achten:

  • Brennen und Jucken der Haut - von Anfang an oft als allergische Reaktion verwechselt,
  • Juckreiz, der sich nachts und nach einem warmen Bad verstärkt,
  • Papeln, Pusteln, Blasen an Kopf, Nacken, Händen, Fußsohlen und Hautfalten,
  • Krätze verursacht bei Säuglingen in der Regel Blasen und sehr oft bakterielle Superinfektionen.

Behandlung von Krätze bei Kindern

Die Behandlung von Krätze bei Kindern erfordert Besuche bei einem Dermatologen, der aufgrund der Krankengeschichte und der körperlichen Untersuchung eine Diagnose stellt und eine Behandlung empfiehlt. Sie sollten so schnell wie möglich einen Spezialisten aufsuchen, um Medikamente in Form von Salben und Gelen zur äußerlichen Anwendung zu erhalten. Die ganze Familie muss sich einer Behandlung unterziehen, auch wenn keine anderen Symptome vorhanden waren. Es ist sehr wichtig, Gegenstände zu desinfizieren, Kleidung und Bettwäsche zu waschen. Bis zur vollständigen Genesung sollte das Kind zu Hause bleiben, um andere Menschen nicht zu infizieren.

Es ist sehr wichtig, das Problem so schnell wie möglich zu erkennen und die Behandlung zu beginnen, um unangenehme Komplikationen zu vermeiden.

Krätze bei Kindern - jeder kann sich anstecken

Krätze ist eine sehr alte Krankheit, die ersten Berichte stammen aus biblischen Zeiten. Die meisten Fälle sind im Herbst und Winter zu verzeichnen, insbesondere bei Kindern, die Kindergärten und Schulen besuchen. Die am zweithäufigsten betroffene Gruppe sind Senioren. Schätzungen zufolge sind etwa 5% der Bevölkerung von Krätze betroffen. Leider breiten sich Krätze bei Kindern sehr schnell aus, jeder kann sich mit der Krankheit infizieren, und ihre Behandlung ist immer noch eine Herausforderung.



Bemerkungen:

  1. Vanderbilt

    Klasse

  2. Patrido

    Es hat mir sehr, sehr gut gefallen!!!

  3. Izsak

    Sie schlagen die Marke. Ausgezeichneter Gedanke, stimme dir zu.

  4. Milan

    Ich finde, dass es der Fehler ist.

  5. Akinocage

    How can there be against talent



Eine Nachricht schreiben