Öffentlichkeit

Wie man zwischen Kindheitsphantasien und Lügen unterscheidet

Wie man zwischen Kindheitsphantasien und Lügen unterscheidet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kinder zwischen 3 und 5 Jahren haben eine überfließende Vorstellungskraft, eine innere Welt, in der sich Fantasie und Realität vermischen. Es ist das Zeitalter des magischen Denkens, in dem Kinder an die Zahnfee glauben, Feen, Elfen und jedes leblose Wesen zum Leben erwecken und sprechen kann.

Es gibt Zeiten, in denen wir im Gespräch mit unseren Kindern wissen müssen, wie man zwischen Kindheitsphantasien und Lügen unterscheidet. Manchmal ist es nicht einfach, aber bevor wir beurteilen und denken, dass ein Kind uns anlügt, müssen wir sein Alter, seine Reife, seine Persönlichkeit und die Intentionalität dessen berücksichtigen, was es uns sagt.

Um zwischen Kindheitsphantasien und Lügen zu unterscheiden, müssen wir aufhören, diese 4 Faktoren zu analysieren:

1. Das Alter des Kindes. Viele Psychologen behaupten, dass wir nicht von Lügen sprechen können, die vor dem 6. oder 7. Lebensjahr täuschen wollen, da das sehr junge Kind nicht klar zwischen seiner inneren und äußeren Welt, zwischen seinen Wünschen und seiner Realität unterscheiden kann.

Ein 3- bis 4-jähriges Kind kann uns sagen, dass seine Puppe ihm sagte, er wolle Schokolade zum Abendessen oder dass ein gemeines grünes Monster all seine Spielsachen weggeworfen hat, weil er es satt hatte, mit ihnen zu spielen. Du lügst nicht, sondern fantasierst.

Ab dem achten Lebensjahr können wir über Lügen sprechen, mit der klaren Absicht, Ziele wie Aufmerksamkeit zu erregen, gut auszusehen, lustig auszusehen ... oder aus kompromittierten Situationen herauszukommen, dh einen Verweis oder Verantwortlichkeiten zu vermeiden das willst du nicht annehmen.

Dies ist der Ausgangspunkt, Alter ist der Schlüssel, um zu wissen, wie man eine Kindheitsphantasie von einer Lüge unterscheidet. Die mentalen Strukturen, die es dem Kind ermöglichen, zwischen seinen Gedanken, Wünschen, Erfindungen und der Realität zu unterscheiden, beginnen sich erst im Alter von 5 Jahren zu bilden.

2. Reife. Wir wissen, dass jedes Kind anders ist und dass jedes Kind in Abhängigkeit von mehreren Faktoren (genetisch, sozial, familiär oder kulturell) unterschiedlich reift. Das Alter ist ein entscheidender Faktor, aber manchmal stimmt das chronologische Alter nicht mit dem geistigen Alter des Kindes überein.

3. Die Persönlichkeit. Die Persönlichkeit des Kindes gibt uns auch Auskunft darüber, inwieweit das Kind eine Lüge oder das Ergebnis seiner überfließenden Fantasie erzählt, da sehr einfallsreiche Kinder über 6-7 Jahre hinaus weiter phantasieren könnten.

4. Absichtlichkeit. Wenn ein Kind lügt, verzerrt es eine reale Tatsache, bestätigt oder leugnet etwas mit der Absicht zu täuschen, unangenehme Konsequenzen zu vermeiden oder die Zustimmung anderer einzuholen.

Innerhalb dieses Punktes müssen wir uns daran erinnern Die ersten Lügen sind Teil eines Spiels. Sie suchen nach der Reaktion des Erwachsenen auf etwas, von dem nur sie wissen, dass es nicht wahr ist. Die Absicht ist also nur explorativ, zum Spaß und nicht zur Täuschung, um Verweise loszuwerden.

Wenn wir diese 4 Punkte gesehen haben, können wir verstehen, dass ein 4-jähriges Kind, wenn es sagt, dass es mit einem unsichtbaren Freund spricht, uns nicht täuscht, sondern Teil des Ausdrucks seiner inneren Welt ist, in der Realität und Vorstellungskraft vermischt sind charakteristisch für das Denken von Kindern.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie man zwischen Kindheitsphantasien und Lügen unterscheidet, in der Kategorie Wertpapiere vor Ort.


Video: Wie schlimm sind Lügen? + Challenge (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kamarre

    Entschuldigung, dass ich Sie unterbrochen habe, es gibt ein Angebot, auf andere Weise zu gehen.

  2. Akill

    Ich empfehle Ihnen, nach der Website zu suchen, auf der es viele Artikel zu dem Thema gibt, das Sie interessiert.

  3. Renne

    Natürlich. Ich stimme mit Ihnen ein.

  4. Teiljo

    Meiner Meinung nach ist dies eine interessante Frage, ich werde mich an der Diskussion beteiligen. Ich weiß, dass wir gemeinsam zur richtigen Antwort kommen können.

  5. Sucki

    Ich gratuliere, Sie wurden mit einfach großartiger Idee besucht

  6. Gwynham

    Meiner Meinung nach ist das Thema sehr interessant. Ich biete Ihnen an, es hier oder in PM zu besprechen.

  7. Marquez

    The safe answer ;)



Eine Nachricht schreiben