Öffentlichkeit

Negative Sätze, die Kinder demotivieren

Negative Sätze, die Kinder demotivieren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es scheint schwierig, Kinder dazu zu bringen, ordentlich, fleißig, glücklich, aufrichtig, verantwortungsbewusst und so konstant wie möglich zu sein, aber es ist nicht so schwierig. Es kann Kinder motivierenvom frühesten Alter an zu lernen und zu wissen, was wir von ihnen und für sie wollen.

Motivation ist das, was am meisten zur Erziehung der Kinder beitragen kann, indem sie in allen Aufgaben, die sie während ihrer Tage ausführen, eine positive Wirkung entfalten. Eine andere Sache ist, dass Kinder motiviert sind, genau das Gegenteil von dem zu fördern, was von ihnen gewünscht und erwartet wird.

Wir präsentieren einige Sätze negativer Motivationen, von denen wir auf unsere Ausbildung verzichten müssen. Wenn diese Sätze den Kindern vor anderen Menschen gesagt werden, kommt es zu Demütigungen, und die negative Einstellung wird weiter verstärkt. Wir müssen sehr vorsichtig sein, was wir Kindern sagen.

Nachdem Sie die Sätze kennen, die die Emotionen und die Affektivität von Kindern beeinträchtigen, wird empfohlen, eine Übung durchzuführen. Fügen Sie der folgenden Liste einige Sätze hinzu, die Sie normalerweise zu Hause mit Ihrem Kind verwenden.

Beobachten Sie sie und sehen Sie, zu welcher Einstellung Ihr Kind motiviert sein könnte. Versicherung ist alles im Widerspruch zu dem, was Sie von ihm wollten und erwarteten.

Die Sätze folgen. Zuerst was gesagt wird und dann die Haltung, die die Worte fördern.

NEGATIVE MOTIVATION (Sätze, die Eltern ihren Kindern sagen)

FÖRDERTE EINSTELLUNG (bei Kindern)
Du bist chaotischDie Unordnung
Du willst immer schraubenNoch mehr belästigen
Sie müssen von Ihrem Cousin lernenIch lehne den Cousin ab
Sie werden also nirgendwo hinkommenAngst
Ich habe dich sattHerzschmerz
Du bist ein HeulsuseMangel an Selbstachtung
Lerne von deinem BruderEifersucht
Wie machst du so weiter, ich werde dich bestrafenTraurigkeit, Rache
Du kämpfst immerIch kämpfe gern
Verschwinde aus meinen Augen ... Ich will dich nicht sehenHerzschmerz
Du bringst mich mit Ekel umAngst, Herzschmerz
Du kämpfst immerEs gehört mir
Jeden Tag benimmst du dich schlechterIch bin so, ich bin schlecht
Du bist ein LügnerMein Ding ist zu lügen
Ich weiß nicht, wann du lernen wirstTraurigkeit. ich kann nicht
Du willst mich nichtsHerzschmerz Traurigkeit
Sie werden also keine Freunde habenDas ist wahr

Quelle konsultiert:
- Artikel von Pablo Garrido. Professor am Europäischen Institut für Erziehungswissenschaft

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Negative Sätze, die Kinder demotivieren, in der Kategorie Selbstwertgefühl vor Ort.


Video: Vera F. Birkenbihl. Tagesseminar 2010. Teil 25 (Kann 2022).